Grace

Geschichte

Gerade noch rechtzeitig konnte Grace von der Straße eingefangen werden, bevor vier Tage nach ihrem Einzug ins PLACE FOR STRAYS schon ihre Welpen zur Welt kamen. Vielleicht war aber auch genau das der Grund, weshalb sie eingefangen werden konnte, denn ähnlich wie unsere Alice, ehemalige Hundemama und freiheitsliebende Straßenhündin – ist auch Grace eine flinke Podencodame, die es den Menschen alles andere als einfach machte, als diese versuchten, sie einzufangen. Umso fröhlicher sind wir, dass auch Grace sich schlussendlich retten ließ und ihre Welpen nicht auf der Straße großziehen muss. 

 

Charakter

Graces Einzug ins Place for Strays ist nun schon ein Weilchen her, und ihre Angst vor den Menschen ist nun schon fast vollständig verflogen. Bei fremden Menschen ist sie noch eher zurückhaltend und schüchtern, doch über Besuch von den ihr bekannten Menschen freut sich sich immer sehr. Liebend gerne sitzt die sanfte Podenco-Mama bei unseren Helfer*innen und lässt sich am Kaffeetisch kraulen, schmusen und einfach lieb haben.
Mit ihren 9 Welpen hat Mama Grace es sich natürlich nicht gerade einfach gemacht: Im Alter von 3 Monaten sind die Kleinen nun alle putzmunter und wollen am liebsten den ganzen Tag herumtollen und spielen. Kein Wunder, dass sie mittlerweile etwas genervt von ihren Welpen ist, und gerne mal das Weite vor Ihnen sucht, um ihre Ruhe zu haben. Trotzdem ist sie eine liebevolle Mama und hat ihre Kleinen fürsorglich großgezogen.