Du möchtest eine unserer Fellnasen zur Pflege aufnehmen?

Fragen und Antworten auf einen Blick
  • Was ist eine Pflegestelle?

    Nicht jede Fellnase hat das Glück, direkt vom PLACE for STRAYS in eine Familie einziehen zu können. Wir bemühen uns zwar stets, unsere Schützlinge so gut wie möglich auf ein Leben im Haus mit Menschen vorzubereiten, am besten gelingt dies jedoch auf einer Pflegestelle. Vor allem für Fellnasen, die in ihrer Weiterentwicklung eine 1:1 Betreuung benötigen, ist eine Pflegestelle genau das Richtige.

    Eine Pflegestelle ist also das Sprungbrett für einen Hund in seine ganz eigene Familie. Das bedeutet konkret: Ihr nehmt einen Hund bei euch vorübergehend auf, trainiert mit ihm, bereitet ihn so auf das Leben in einer Familie vor und gebt ihn wieder ab, wenn er bereit dazu ist und wir gemeinsam die passende Familie für ihn gefunden haben.

  • Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

    In erster Linie solltest du Tiere lieben und Lust auf ehrenamtliches Helfen haben. Außerdem solltest du bereit sein, einen Hund bei dir aufzunehmen und die nötige Zeit und Geduld mitbringen, mit dieser Fellnase zu trainieren und sie an ein Leben in einer Familie zu gewöhnen. Bist du bereits hundeerfahren? Dann ist das natürlich von Vorteil, aber keine zwingende Bedingung.

  • Welche Kosten kommen auf mich zu?

    Die Kosten für das Futter, Haftpflichtversicherung und Hundesteuer bezahlt die Pflegestelle. Die Erstausstattung sollte optimalerweise vorhanden sein, hier können wir aber auch unterstützen.

    Tierarztkosten werden nach vorheriger Absprache vom PLACE for STRAYS übernommen. Außerdem bekommst du ein passendes Sicherheitsgeschirr, ein Halsband und eine Leine für den Hund für die Dauer der Pflegezeit zur Verfügung gestellt.

  • Wie lange ist der Hund bei mir in Pflege?

    Das ist schwer pauschal zu beantworten, da es ja von der Entwicklung des Hundes abhängt. Manchmal geht es ganz schnell, manchmal dauert es Wochen oder gar Monate. Sobald die Fellnase bereit ist für eine Adoption hängt die Vermittlungsdauer sicherlich davon ab, ob ihr uns mit schönen Bildern, Videos, einer tollen Beschreibung und auch privaten Anzeigen und Flugblättern helft. Je mehr wir über eine Fellnase berichten können, desto höher sind die Chancen für den Hund, schnell in eine passende Familie vermittelt zu werden.

  • Welcher Hund kommt zu mir in Pflege?

    Das kommt ganz darauf an, welche Bedingungen du vorgibst, welche Fellnase von einer 1:1 Betreuung profitiert und zu dir und deinen Lebensbedingungen passt. Selbstverständlich beraten wir dich bei der Auswahl deines Pflege-Hundes und begleiten dich während der Pflegezeit.

  • Was ist, wenn ich den Hund behalten möchte?

    Dann heißen wir dich herzlich im Club der „Pflegestellen-Versager“ willkommen. Natürlich darfst du den Hund adoptieren. Wir haben dann ein lachendes und ein weinendes Auge: Wir freuen uns, dass der Hund ein tolles Zuhause gefunden hat. Wir sind aber auch traurig, dass wir eine wertvolle Pflegestelle verloren haben.

  • Wie kann ich Pflegestelle werden?

    Schicke uns bitte eine Nachricht über das Kontaktformular (unten) oder an info@placeforstrays.de.

    Wir senden dir dann einen Auskunftsbogen zu, in dem du uns Fragen zu deinen Lebensbedingungen beantwortest. Anschließend meldet sich ein Teammitglied bei dir telefonisch und führt mit dir ein Vorgespräch.

    Verläuft dieses positiv, vereinbaren wir gemeinsam einen Termin für ein Vorkontrolle bei dir zu Hause.

    Anschließend steht bei positivem Ausgang dem Start als Pflegestelle nichts mehr im Wege.

  • Beratung und Betreuung während der Pflegezeit

    Unsere Teammitglieder Elena, Anna, Valentina und Lisa betreuen unsere Pflegestellen in Deutschland. Sie stehen euch als direkte Ansprechpartnerinnen während der gesamten Pflegezeit mit Rat und Tat zur Seite.

Du möchtest eine Pflegestelle anbieten? Dann schreibe uns:

    ACHTUNG! Wir antworten i.d.R. innerhalb von 24 Stunden. Solltet ihr keine Antwort von uns erhalten, dann prüft bitte euren Spam-Ordner. Leider landen unsere Antworten oft dort.