Aus ganzem Herzen – mit vollem Einsatz

Bei der gemeinsamen Arbeit im portugiesischen Tierschutz haben wir uns kennengelernt und zusammengefunden. Die gleiche Einstellung zum Tierschutz sowie der  Erwerb des Grundstücks legten den Grundstein für ein Tierschutzprojekt nach unseren Vorstellungen. Gemeinsames, engagiertes Arbeiten im Team, bei dem jeder vollen persönlichen Einsatz bringt, mit dem Ziel unsere Schützlinge bestmöglich zu versorgen. Das ist unsere Stärke und das Fundament des „PLACE for STRAYS„.

Egal ob von Deutschland aus oder vor Ort in Portugal, wir sind immer im Dienst für unsere Fellnasen und geben alles für ein Schwanzwedeln. Während das Team in Deutschland informiert, plant, organisiert, akquiriert und verwaltet, bewältigt das Team in Portugal die tägliche Basis-Arbeit vor Ort.

Team Deutschland

Katja, Jacqueline, Daniela, Lisa, Anna, Marie, Valentina, Janina, Claudia, Nele und Kristina organisieren zwar von Deutschland aus alle Verwaltungsaufgaben, Adoptionsvorbereitungen und das Spendensammeln, sie sind aber auch mehrmals im Jahr zum Anpacken vor Ort. Daher wissen sie auch was vor Ort geleistet wird, woran es am dringendsten fehlt und wie die uns anvertrauten Gelder am besten einzusetzen sind.

Team Portugal

Das Team in Portugal leistet die wichtige Basis-Abeit vor Ort. Es ist der zuverlässige Garant dafür, dass unsere Hunde gesund und schwanzwedelnd in eine glückliche Zukunft blicken können.

Ob es um das tägliche morgendliche und abendliche Reinigen der Anlage geht, das Füttern und die Pflege der Hunde, die Verabreichung von Medikamenten oder auch das Kuscheln und Toben…

Elena hat ihren Traum, ein eigenes kleines Refugium für Hunde in Not, wahr gemacht. Sie ist unsere Chefin vor Ort und wenn man ihr bei der Arbeit mit den Hunden zusieht, geht einem einfach das Herz auf. Sie kennt unsere Fellnasen ganz genau, blickt ihnen tief in die Seele und geht auf jeden einzelnen Hund individuell ein. Ihr ist nichts zu viel und ihr Haus immer offen für werdende Hunde-Mütter, kleine Welpen, die noch nicht im PLACE for STRAYS leben können oder kranke und verletzte Fellnäschen, die besondere Pflege benötigen. 

Ohne Aline, Dianne, Kathleen, Catherine, Hany, Marine, Maggie und Anabela,  den fleißigen Helfern vor Ort könnte das Place for Strays nicht existieren.

In ihrer Freizeit versorgen sie die Hunde, spielen mit ihnen, gehen Gassi, gewinnen mit viel Liebe und Geduld ihr Vertrauen, sozialisieren sie, bringen sie aber auch zum Tierarzt, sorgen dafür, dass sie alle zur rechten Zeit geimpft, kastriert, entwurmt und mit Spot ons versorgt werden, kaufen ein, pflegen das Grundstück und und und … 

Dieser persönliche Einsatz macht unserem Place for Strays zu einem besondern Platz für Streuner.

Hierfür sagen wir unseren helfenden Engeln DANKESCHÖN!

Du hast Fragen? Dann schreibe uns!

    ACHTUNG! Wir antworten i.d.R. innerhalb von 24 Stunden. Solltet ihr keine Antwort von uns erhalten, dann prüft bitte euren Spam-Ordner. Leider landen unsere Antworten oft dort.