Kiev

Geschichte

Kiev wurde von einer befreundeten Tierschützerin befreit, da er ziemlich vernachlässigt an der Kette am Haus eines älteren Herrn lebte. Er war voll von Flöhen und Fliegen und hat verschiedene offene Wunden am Kopf und den Ohren. Er wurde sofort bei unseren Tierärzt:innen untersucht und seine Bluttests ergaben, dass er positiv für Leishmaniose und Zeckenbissfieber ist. Er wird jetzt bei uns behandelt und kann endlich die schönen Seiten des Lebens kennenlernen.

 

Charakter

Kiev ist schon nach kurzer Zeit gut bei uns angekommen. Er ist ein fröhlicher Hund, der Menschen gegenüber sehr freundlich ist und für jede Aufmerksamkeit dankbar. Den Jagdhund in ihm merkt man an der Leine allerdings deutlich. Er versteht sich gut mit den anderen Hunden im Rudel, nur bei bestimmten Rüden ist es aktuell mitunter etwas schwierig.