Daisy

Geschichte

Im November 2020 haben wir Daisy von der Straße geholt. Da stand es körperlich und seelisch wirklich nicht gut um unsere süße Fellnase. Ihre Blutwerte (vor allem die Leberwerte) waren schlecht, der Test auf Leishmaniose positiv, sie wollte kaum fressen und Menschen gegenüber war sie sehr misstrauisch. Doch Daisy hatte ganz viel Glück und durfte auf Grund ihres schlechten gesundheitlichen Zustands bei unserer wunderbaren Helferin Catherine zur Pflege einziehen. Mit viel Liebe und der richtigen tierärztlichen Behandlung ging es Daisy mit der Zeit seelisch und körperlich immer besser. Ihre Leishmaniose-Intensivbehandlung mit Milteforan konnte abgeschlossen werden. Sie ist nun medikamentös eingestellt und ist durch diese Erkrankung nicht mehr beeinträchtigt. Auch ihr Appetit schien sich immer mehr zu normalisieren.

Leider hatte Daisy auch manchmal Gleichgewichtsprobleme und eine Art „Auswuchs“ an ihrer Pfote. Hier standen wir mit dem Tierarzt in Austausch um Risiken einer möglichen OP an der Pfote abzuwägen. Erst wenn Daisy stabil genug wäre, wollten wir sie operieren lassen, denn bei älteren Hunden muss ganz genau geprüft werden, ob eine Narkose möglich ist. Schließlich aber war es soweit und Daisy konnte operiert werden. Die eingeschickten Proben ergaben, dass es sich nicht um einen bösartigen Tumor handelte.

Gesundheitlich geht es unserer lieben Daisy nun so gut wie wohl lange nicht mehr. Nun konnte der Knoten an der Pfote erfolgreich entfernt werden. Auch die Biopsie ergab, dass es sich nicht um auffällige (z.Bsp.: tumorartige) Zellen handelt, was uns natürlich unglaublich freut. Mittlerweile wurden auch die Fäden entfernt und die Wunde ist gut verheilt. 

Charakter

Daisy ist mit ihren 9 Jahren kein Energiebündel mehr und ist wirklich eine sehr genügsame und zuckersüße Hundedame, die viel Liebe zu geben hat. War sie anfangs noch sehr ängstlich, konnte sie diese Angst mit der Zeit ablegen. Daisy lebt zurzeit zur Pflege bei Catherine. Das Leben dort im Haus meistert sie mit Bravur: sie ist absolut stubenrein und auch mit Cathrine’s Hund Sam versteht sie sich super. Ganz besonders hübsch ist sie noch dazu, was auf unseren Fotos leider nicht immer so zur Geltung kommt. Ihre Freude über Aufmerksamkeit zeigt sie mit ihrem „Helikopter-Wedeln“.

Daisy liebt es, im Garten herumzuschnüffeln, in der Sonne zu schlafen und sie genießt kurze Spaziergänge. Mittlerweile ist Daisy Menschen gegenüber anfangs zwar noch etwas schüchtern, das legt sich aber recht schnell und dann lässt sie sich kuscheln und gibt Küsschen.

Ihr Charakter ist einfach so toll, dass Cathrine auch immer wieder ins Schwärmen kommt, wenn wir für unsere Beiträge nachfragen: „Daisy ist ein absolut fabelhaftes kleines Mädchen. Ihr Charakter wächst so sehr und bringt mich jeden Tag zum Lächeln. Ihre zukünftige Familie kann sich sehr glücklich schätzen, dieses schöne Mädchen zu haben.