Priya

Geschichte

Mit einem restlichen Stück Schnurr um den Hals und zahlreichen Wunden wurde diese arme Hündin von einem Mann auf seinem neu gekauften Grundstück zurückgelassen aufgefunden. Leider konnte er sie wegen seines eigenen Hundes nicht behalten und brachte sie deshalb zu Algarvet. Nachdem sie dort ihre ersten Untersuchungen sowie Behandlung ihrer Wunden erhielt, durfte sie ins PLACE for STRAYS einziehen – und das nicht alleine: Der erste Check-Up bei unserem Tierarzt bestätigte dass die Hundedame hochträchtig war! Wir sind sehr froh, dass sie rechtzeitig gefunden wurde und ihre Welpen nicht auf der Straße zur Welt bringen musste, denn diese ließen nicht lang auf sich warten. Kaum im PLACE for STRAYS angekommen brachte die tapfere Mama 9 Welpen zur Welt, von denen jedoch zwei bereits tot auf die Welt kamen. Da Priya in einer so schlechten körperlichen Verfassung zu uns gekommen ist, ist die Totgeburt der zwei Kleinen leider nicht ungewöhnlich, trotzdem unfassbar traurig. Nun darf sie sich erst einmal erholen und wieder zu Kräften kommen.

Charakter

Priya ist gerade erst bei uns eingezogen. Wir werden euch hier auf dem Laufenden halten.