Oreo

Geschichte

Die Hündin Shenzi lebte zusammen mit ihrer Mutter Amora und ihrer Schwester Gala auf der Straße bzw. in der Nähe von Häusern. Liebe Anwohner fütterten sie, konnten sie aber nicht im Haus aufnehmen. Sie suchten lange nach Hilfe und fanden keine. Durch einen glücklichen Zufall kamen sie mit unserer Helferin Claudia in Kontakt und so nahmen wir die drei Hündinnen bei uns auf. Leider sind wir zu spät gekommen, denn Shenzi und ihre Schwester waren trächtig. Am 17.02.2021 brachte Shenzi 8 gesunde Welpen zur Welt. Einer davon ist Oreo.

Unser lieber Oreo wurde im September 2021 mit 7 Monaten adoptiert und wohnt seitdem ländlich in der Nähe von Koblenz. Aufgrund veränderter Lebensumstände muss sich seine derzeitige Familie schweren Herzens von ihm trennen und sucht nun nach einem neuen Zuhause für den großen Rüden. Er kann in seinem aktuellen Zuhause gerne nach Absprache besucht werden.

Charakter

Unsere Beschreibung zu Oreo als Welpe:

Unser Oreo ist was ganz besonderes. Er hebt sich nicht nur farblich ein bisschen von seinen Geschwistern ab, er hat auch das kürzeste Fell und einen putzigen „Dreiviertel-Schwanz“. Oreo ist ein super cooler Welpe, der schon sehr eigenständig ist. Er kann sich bestens alleine beschäftigen und geht mutig auch mal alleine auf Entdeckungstour. Oreo lässt sich super gerne kuscheln und läuft auch gut an der Leine. Er ist sehr süß und sozial und ist einer der Welpen, der mit Hänsel und Gretel spielen darf, weil er nicht zu wild ist.

Das sagt seine Familie jetzt über ihn:

Oreo ist ein sehr verschmuster und liebenswerter großer Kerl. Er trägt allerdings einige Unsicherheiten mit sich herum und bindet sich stark an seine Bezugspersonen bei denen er nach Sicherheit sucht, jedoch auch sehr vereinnahmend und kontrollierend werden kann. In der Wohnung verhält Oreo sich territorial und schlägt bei fremden Geräuschen sowie Besuchern an, hier bedarf es noch an Training. Mit Futter lässt sich Oreo super trainieren und arbeitet jedoch gut mit. Draußen ist Oreo sehr ausgeglichen und läuft entspannt an der Leine, sowie im Freilauf. Fremde Hunde sind hier kein Problem.

Für Oreo suchen wir souveräne und sichere Menschen, die dem stattlichen Rüden seine Grenzen aufzeigen können, ihm aber auch Sicherheit geben und bereit sind, mit ihm weiter an seinen Thematiken zu arbeiten.